Ihr Spezialist für Wintergärten in Weinheim

Einzigartiges Flair zwischen Wachenburg und Ruine Windeck im Wohndomizil Weinheim

Die Große Kreisstadt Weinheim begeistert rund 45.500 Einwohner in elf Stadtteilen auf einer Gesamtfläche von 58 Quadratkilometern mit einer abwechslungsreichen Wohnstruktur. Neben dem trubeligen Innenstadtbereich gibt es für Wohnungssuchende sehr ruhige Viertel wie Rippenweier, Rittenweier und Heiligkreuz zu entdecken. Daher finden junge Familien, Senioren, Paare und Singles in dem auch als Stadt der zwei Burgen bekannten Wohnort für jede Lebensphase die passende Immobilie. Neben den komfortablen Wohnobjekten von Sulzbach im Norden bis Oberflockenbach im Süden der Großen Kreisstadt überzeugt alteingesessene und neue Weinheimer die moderne Infrastruktur und die einzigartig schöne Lage ihres Wohndomizils. Mannheim und Heidelberg sind direkte Nachbarstädte, in denen die Weinheimer gerne am kulturellen Leben teilnehmen. Karlsruhe, Würzburg, Frankfurt und Heilbronn sowie Darmstadt sind auch rasch mit dem Auto über das Autobahnnetz oder mit dem öffentlichen Fernverkehr erreichbar. Schließlich erstrecken sich insbesondere in Richtung Osten der Stadt weite grüne Flächen für traumhafte Ausflüge in die Natur. Rhein und Neckar liegen vor den Toren der Stadt für eine romantische Bootstour. Deshalb sind die Weinheimer in ihrer infrastrukturell mit vielen Fachärzten, Apotheken, Kindergärten, Schulen und Einkaufsmöglichkeiten bestens erschlossenen Wohnstadt immer nur wenige Kilometer von einem spannenden Ausflugsziel entfernt.

Die ersten Nachweise für eine feste Siedlung auf dem heutigen Gemeindegebiet von Weinheim stammen aus dem 8. Jahrhundert vor Christus. Ab 100 nach Christus nutzten die Alten Römer, die Alemannen und die Franken die Region als strategisch günstig gelegenen Wohnort. Nachdem Weinheim im Jahr 790 in das Besitztum des Klosters Lorsch gelangt war, erhielt der Klerus um 1000 von Kaiser Otto III. die Marktrechte für den Ort. 1065 folgte das Recht der Münzprägung, sodass im Jahr 1100 die Burg Windeck zum Schutz von Kloster und Ortschaft erbaut wurde. Als Kaiser Friedrich II. und Papst Gregor IX. 1232 das Kloster Lorsch wieder auflösten, begann für Weinheim eine lange Geschichte ständig wechselnder Herrscher und Besitzer. Im Gegensatz zur alten Burg Windeck, die nur noch als Ruine existiert, ist das seit seiner Entstehung ab dem Jahr 1538 vielfältigen baulichen Veränderungen ausgesetzte kurpfälzische Schloss seit 1938 Sitz der Stadtverwaltung. Zudem ist die erst in den Jahren 1907 bis 1929 erbaute Wachenburg in allen Teilen bestens erhalten. Zu speziell angekündigten Terminen können die meisten Gebäude der Burganlage wie das Torhaus und der Bergfried besucht werden. Burghof, Burgschenke und Aussichtsplattform sind während der Öffnungszeiten der Schenke frei zugänglich und faszinieren Jahr für Jahr unzählige kleine und große Besucher aus Weinheim und dem Rest der Welt. Seit der letzten Gemeindegebietsreform im Jahr 1973 hat sich das Alltagsleben in Weinheim mit vielen Modernisierungen verändert. Die Weinheimer legen Wert auf ein angenehmes Leben voller Traditionen und einen innovativen Weg in die Zukunft, damit sich noch viele Generationen in der schönen Großen Kreisstadt wohlfühlen werden.

Auf der Suche nach Inspiration?

Unser Ideenbuch ist voll davon

Wintergarten Modelle

Wintergärten gibt es in verschiedenen Ausführungen, Oberflächen und Optiken.

Grünes Weinheim an der Badischen Bergstraße

Über 70 Prozent der Gemeindefläche besteht aus Feldern und Wäldern. Nur rund 9 Prozent von Weinheim sind bebaute Wohnfläche. Diese Bebauungen verteilen sich allerdings im gesamten Gemeindegebiet, sodass sowohl urbane als auch rurale Wohnobjekte die verschiedenen Straßenzüge der Viertel prägen. Die Weinheimer sind stolz auf ihre schöne Wohnstadt, die bereits von Kaiser Joseph II. im Jahr 1764 als Ortschaft mit italienischem Ambiente bezeichnet wurde. Dieser mediterranen Atmosphäre entsprechend richten sich die Bewohner von Weinheim auch privat ein. Ihre Villen, Landhäuser, Bungalows und Einfamilienhäuser begeistern mit lichtdurchfluteten Räumlichkeiten wie Wintergärten aus Aluminium, Holz und Glas. Jeder moderne Schmich Wintergarten ist mit einer Markise als Sonnenschutz, wie in Italien üblich, ausgestattet. Deshalb fühlen sich Weinheimer nach der zuverlässigen Montage in ihrem Wintergarten oder auch unter einer Überdachung aus Glas, Holz und Aluminium auf ihrer Terrasse nicht nur an sonnigen Tagen wie in einem ewigen Urlaub. Beim Blick im Winter in den verschneiten Garten durch die Glas-Schiebetüren im Wintergarten von Schmich erinnern sich insbesondere Skifahrer gerne an die letzte Abfahrt in den italienischen Alpen durch verschneite Waldabschnitte.

Nach einem ausgiebigen Spaziergang durch den Schlosspark, der im fließenden Übergang an den 60 Hektar großen Exotenwald mit seinen 170 verschiedenen Baumarten inklusive der bis zu 60 Meter hohen Mammutbäume anschließt, lassen die Weinheimer ihren Tag gerne in ihrem gemütlichen Wintergarten aus Aluminium, Glas und Holz ausklingen. An warmen Tagen öffnen sie die Türen und verwandeln ihren Schmich Wintergarten in eine Überdachung. Sobald der filigrane Wintergarten zu einer offenen Wohnraumerweiterung geworden ist, kann das Grillvergnügen beginnen. In den Weinheimer Hofläden gibt es regionale Produkte wie Fleisch und Gemüse zu kaufen, die auf dem Grill ab dem ersten Tag der Montage einer wettergeschützten Schmich Überdachung aus Glas, Aluminium und Holz zu verführerischen Schmankerln werden. Die Lebensfreude Italiens ist in den privaten Wohndomizilen mit Wintergärten von Schmich und in den Cafés und Weinstuben auf dem Weinheimer Marktplatz daheim.

Viele Sonnenstunden und warmes Klima

Erstklassiges Urlaubsflair in Weinheim

Zwischen April und September scheint die Sonne in Weinheim täglich viele Stunden, sodass Aktivitäten an der frischen Luft wie das Wandern auf dem Wanderweg "Sagen, Steine, Schluchten" im Ortsteil Oberflockenbach beliebt sind. Der kurze Weg vom spannenden Waldspaziergang nach Hause in den eigenen Wintergarten mit integriertem Sonnenschutz von Schmich erfreut die Weinheimer jedes Mal, weil der wohnliche Raum unter der robusten Überdachung aus Holz, Glas und Aluminium mit den transparenten Seitenelementen und den vertikalen und horizontalen Markisen als Sonnenschutz ab dem ersten Moment der Montage der Lieblingsplatz der ganzen Familie ist. Jeder Schmich Wintergarten ist in Weinheim eine authentische Wohlfühloase mit dem für die Große Kreisstadt typischen italienischen Flair. Da die Experten von Schmich bei Bau und Montage der Wintergärten auf eine ausreichende Schneelast achten, sind die Weineimer auch im Winter in den Konstruktionen aus Überdachung, Sonnenschutz und Seitenelementen rundum sicher. In Weinheim ist jeder Schmich Wintergarten mit hochwertigem Sonnenschutz ein Teil der neuen Wohnkultur der Zukunft. Daher gehört die Montage langlebiger Wintergärten von Schmich zur beliebtesten Modernisierungsmaßnahme in ganz Weinheim.

Wintergarten


Referenzen ansehen

Wir beraten Sie gerne

Sie möchten sich individuell beraten lassen? Kein Problem! Nutzen Sie die Vorteile unserer Fachberatung:

  • Keine Wartezeit
  • Ein Ansprechpartner
  • Professionelle Vorbereitung
  • Individuelle Terminvereinbarung
  • Ausführliche Beratung


Termin vereinbaren

Fachberater

Beratung

Unsere Premium-Marken: